Ana Pečić
Titelbild, Einführung der Mitglieder

Wilde Auftritte, The Voice und mehr – Los Muertos Muchachos

Vier Männer in grauen Ponchos, schwarzen Sonnenbrillen und roten Sombreros: Die chaotische Coverband Los Muertos Muchachos (dt. “Die toten Männer”) aus Buxtehude sorgt in Norddeutschland schon seit 13 Jahren für wilde Partys. In diesem Interview erzählen mir die Rocker humorvoll von ihren schweren Anfängen, dem Grund warum ihr Frontmann bei The Voice of Germany nicht weitergekommen ist und Bassisten-Klischees.

Weiterlesen